Mein cityguide.pictures
Have A Nice Day
Durchschnitts-Wertung
2,9
3 Wertungen - 2 Kritiken
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
50% (1 Kritik)
50% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Have A Nice Day ?

2 User-Kritiken

Isabelle D.
Isabelle D.

User folgen 16 Follower Lies die 236 Kritiken

2,0
Veröffentlicht am 11.02.19
"Have A Nice Day" von Liu Jian klingt von der Story her spannend und unterhaltsam, ist aber wider Erwarten sehr zäh geraten. Es ist durchaus interessant, mal eine andere Seite von China kennenzulernen: die Seite der Verlierer, der gesellschaftlichen Außenseiter und der Kleinganoven. Man erfährt auch viel über die Kultur und Wertevorstellungen der chinesischen Gesellschaft - etwa wenn Xiau erzählt, warum er die Tasche voller Geld dem Gangsterboss geklaut hat. Schließlich müsse er doch seiner Mutter die Ehre erweisen, ihr ein Enkelkind zu schenken, und dafür müsse er seine Freundin heiraten, was aber nur möglich sei, wenn ihre verpfuschte Gesichts-OP wieder ausgebessert würde. Die Bilder und die Atmosphäre sind ebenfalls stimmig. Aber leider kommt der Film einfach nicht in die Pötte. Dann sieht man zum Beispiel fünf Minuten lang nur das Meer und im Hintergrund läuft chinesische Musik. Nichts passiert. Oder man sieht aus heiterem Himmel eine sehr lange, sehr schräge Traumsequenz. Oder die Figuren unterhalten sich stundenlang über die Freiheit des Online-Shoppings. Das wirkt dann so, als hätte man auf Krampf Kunst und Philosophie in die Handlung einbetten wollen, auch wenn das gar nicht dazu passt. Es ist ja eine Sache, ob man Kunst und Philosophie nebenher in eine Geschichte einflicht, oder ob man das so völlig aus dem Zusammenhang gerissen irgendwie dazwischenklatscht. Möglicherweise kommt der Film im Original mit Untertiteln besser rüber als in der deutschen Synchronfassung. Die Synchronisation war nämlich sehr, sehr schlecht. Das schienen teilweise Laiendarsteller eingesprochen zu haben. Richtig schlimm. Fazit: Leider Potenzial verschenkt. Als Milieustudie nicht uninteressant, aber leider zu langatmig umgesetzt.
Johannes G.
Johannes G.

User folgen 2 Follower Lies die 207 Kritiken

1,5
Veröffentlicht am 11.02.19
Ich kann dem Lob nicht folgen: Sicher, stimmungsvoll ist's, beinah ein Noir-Film, mit eindringlichen Bildern von einem China weit abseits der modernen Stadtzentren. Ich empfehle den Film nur denen, die das allein schon als Grund für einen Besuch ausreichend finden. Denn: Auf die Interessantheit seiner Optik verlässt sich der Film viel zu sehr, wir erleben arg wenig Handlung, einschließlich langer Standbilder. Ich habe mich gelangweilt. In gerafftem Tempo wäre dies vielleicht ein guter Kurzfilm geworden.
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten cityguide.pictures-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top